2. Was passiert mit der Verunreinigung beim Trockeneisstrahlen?

Die Verunreinigung kann fest, flüssig oder zähflüssig sein (Farbe, Carbon-Einlage, Klebstoff, Fett, Zucker, Tinte, Schmutz, ...). Feste Verunreinigungspartikel werden während des Trockeneisstrahlens weggeblasen und fallen in der nahen Umgebung herunter. Flüssige oder viskose Partikel werden gelockert und abgelöst. Der Bediener der Trockeneisstrahlmaschine kann die Partikel in eine bestimmte Richtung lenken. In bestimmten Fällen lassen sich die Partikel auf kontrollierte Weise auffangen durch ein Absaugsystem auffangen.

Wünschen Sie weitere Informationen zum Thema Trockeneisstrahlen? Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unsere Seite ‘Trockeneis-Prozess’.

Hersteller von:
- Trockeneisstrahlgeräten
- Pelletierern
- Zubehör